Anwenderbericht
Spang Keramik

Tradition und Zukunft im Einklang

Die Ausgangssituation:

Der Handelsspezialist für Haus- und Gartenaccessoires Spang GmbH, mit Sitz in der Gemeinde Pleidelsheim im Landkreis Ludwigsburg, hebt sich von der Konkurrenz durch Qualität und Einzigartigkeit der Produkte ab. Das Familienunternehmen blickt auf eine lange Geschichte zurück. Fast genauso historisch wie die ursprünglichen Gartenzwerge war auch die eingesetzte Softwarelösung. „Unsere Warenwirtschaft war extrem gut auf uns zugeschnitten. Wir hatten einen externen Programmierer, der uns anhand unserer Wünsche die Software zurechtgebogen hat. Daher haben wir sie lange benutzt“, erinnert sich Thomas Neubauer, Verkaufsleiter und Prokurist bei der Spang GmbH. Für einen Wendepunkt sorgte die bevorstehende Pensionierung des langjährigen Geschäftsführers. Durch sein immenses Wissen über die verwendete Software und das Unternehmen, sollte er vor seinem Ruhestand den Übergang zu einer modernen und zeitgemäßen ERP-Software begleiten. Der Entscheidungsprozess des Unternehmens für ein neues Programm war kein leichter. Es wurden verschiedene Softwarelösungen großer Anbieter miteinander verglichen. „Wir haben schnell festgestellt, dass das gar nichts für uns ist, weil wir individueller sein müssen und diese Individualität natürlich auch gewöhnt waren“, so Thomas Neubauer.

Die Lösung:

Durch den langjährigen SelectLine Partner Schrodt Informatik GmbH wurde die Spang GmbH auf den Magdeburger Softwarehersteller aufmerksam. Entscheidende Schnittmengen der drei Parteien waren die langjährige Tradition und Erfahrung sowie der Fokus auf mittelständische Unternehmen und Partner. Auf allen Seiten herrschte bereits beim ersten Treffen eine Wohlfühlatmosphäre. Im Vorfeld formulierte Anforderungen an die Individualität und Anpassbarkeit konnte SelectLine mit Leichtigkeit erfüllen. „Und was unsere Sonderwünsche angeht, da haben wir festgestellt, dass SelectLine einen Großteil schon anbietet. Zum Beispiel so Kleinigkeiten wie einen Office-Export, der die Sortierung vereinfacht. Allgemein ist die ganze Software sehr individuell“, berichtet Thomas Neubauer. Die Prozesse, die mit der ERP-Software SelectLine bei der Spang GmbH abgedeckt und optimiert werden sollten, waren vielfältig. Der abzubildende Workflow umfasste den Einkauf, Waren- und Auftragseingang, Status der Bestellung, Kommissionsbeleg, die Buchhaltung und das Rechnungswesen.

„In Bezug auf die Warenwirtschaft war die Entscheidung für die SelectLine ein riesen Quantensprung für uns.“
Thomas Neubauer
Verkaufsleiter und Prokurist Spang GmbH

Der Anwender

Anwenderbericht Spang GmbH
Branche:Handel
 
Themen:Vertrieb hochwertiger Vasen, Schalen und Übertöpfe

Das Familienunternehmen Spang GmbH kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Bereits 1946 gründete Klemens Spang das Unternehmen. Angefangen hat alles mit der Produktion von Gartenzwergen. Heute, mittlerweile in der 3. Generation, hat die Spang GmbH sich auf den Vertrieb von hochwertigen Vasen, Schalen, Übertöpfen und Figuren spezialisiert. Zu den Hauptkunden zählen Floristikfachgeschäfte, gärtnerische Endverkaufsbetriebe und kleinere familiäre Gartencenter und Möbelfachhändler. All diese erfreuen sich an dem exklusiven, ausgefallenen und hochwertig verarbeiteten Sortiment. Besonders charakteristisch sind der unverwechselbare Materialmix und die Konzeptionierung von innovativen Produkten in den eigenen Reihen. Spang GmbHs eingetragene Warenzeichen sind zum Beispiel der „casa giardino by Spang“, „cultus living by Spang“ oder „Terracotta di Siena“.

Mehr Anwenderberichte

Softwareberater und SelectLine Anwender(in) tauschen sich zur Kundenzufriedenheit aus – Kundenstimmen zur SelectLine

Hier beschreiben SelectLine Anwender, vor welchen Herausforderungen sie standen und welchen konkreten Kundennutzen Sie mit der ERP-Software von SelectLine erfahren.