SelectLine Blog | www.selectline.de | SelectLine – steht jedem Unternehmen
  • Suchen

Mitarbeiterinterview mit Dr. Konrad Mühler

Konrad, zunächst mal vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst für unser Interview. Du bist seit Ende Oktober als Leiter Produktbereich Warenwirtschaft für das umsatzstärkste Segment der SelectLine verantwortlich. Sag uns doch kurz wofür du vorher verantwortlich warst und auf was du dich bei deiner neuen Aufgabe am meisten freust.

Ich habe in den letzten 2 ½ Jahren SelectLine Mobile mitentwickelt und das Team aufgebaut. Weil wir ein neues Produkt mit einer neuen Technologie erschaffen haben, konnten wir relativ ungestört neue Formen des Arbeitens ausprobieren. Mir ist es zum Beispiel unheimlich wichtig, dass Dinge, die umgesetzt werden sollen, vorher detailliert aufgeschrieben werden. Auch das Arbeiten in einem Raster aus vorher festgelegten Terminen für CodeFreeze (Entwicklungsstopp), Testphase und Auslieferungstermin haben wir bei SL.mobile soweit gelebt, dass ich hoffe, dies jetzt auch in der Warenwirtschaft erfolgreich umsetzen zu können.

Außerdem freue ich mich auf die konzeptionelle Arbeit und die Herausforderungen, ein gestandenes, erfolgreiches und gewachsenes Produkt mit neuen Visionen vorantreiben zu können. Und das alles mit einem heterogenen Team aus Supportern, Entwicklern und Testern aller Altersklassen.

Du bist im April 2011 vom Institut für Simulation und Graphik von der Otto-von-Guericke-Universität zu uns gekommen. Was waren dort deine Aufgaben  bzw. woran hast du genau geforscht?

Ich habe dort in einem interdisziplinären Team an Software zur Planung von chirurgischen Operationen geforscht. Dabei ging es z.B. darum, dreidimensionale Daten eines CTs oder MRTs möglichst anschaulich für den Arzt aufzubereiten (zu visualisieren). Mein persönlicher Fokus lag außerdem auf besonders nutzerfreundlichen Anwendungen mit ansehnlichen Bedienoberflächen. Promoviert habe ich mit der Arbeit „Animationen und Explorationstechniken zur Unterstützung der chirurgischen Operationsplanung“.

Wenn man sich dein Xing-Profil anschaut, sieht man noch zwei weitere Projekte bzw. Meilensteine an denen du (mit)gearbeitet hast. Sag uns doch kurz was es damit auf sich hat.

Nun, ich habe während meines Studiums parallel zusammen mit einem Freund eine kleine Firma gehabt (My-Rho), in der wir Software für Wetterstationen entwickelt haben. Außerdem habe ich in einem Biotechnologie-Unternehmen Software zur Labordatenverwaltung geschrieben.

Würdest du auch ehemaligen Kommilitonen bzw. Kollegen den Schritt zu SelectLine empfehlen?

Auf jeden Fall! Mit Frau Dr. Mönch konnte ich ja auch schon eine ehemalige Kollegin als neue Leiterin des Produktmanagements gewinnen. Aber auch als Softwareentwickler im Raum Magdeburg ist SelectLine eine sehr gute Option. SelectLine ist sehr an der Weiterbildung seiner Mitarbeiter interessiert, fördert Konferenzreisen und Schulungen und bildet ja auch selbst Fachinformatiker aus. Darüber hinaus habe ich den fast familiären Umgang und guten Zusammenhalt der Mitarbeiter untereinander in den 2 ½ Jahren meiner Tätigkeit hier schätzen gelernt.

Was sind deine Hobbies? Ich weiß z. B., dass du selber gerne aktiv bloggst. Erzähl uns doch bitte etwas über deinen Blog.

Ja, ich blogge unter klog.kfiles.de seit über 10 Jahren – unter anderem auch zu Usability und User Experience, zwei meiner Lieblingsthemen auch bei SelectLine. Ansonsten war das Blog zu Beginn eher ein hobbymäßiges Programmierprojekt – ich bin halt Informatiker. 🙂 Weitere Hobbys sind bei mir die Fotografie und das Reisen – und deren Vereinbarkeit mit dem Familienleben mit meinen zwei kleinen Kindern.

Man sagt das Lieblingsgetränk von Programmierern wäre Club-Mate. Ist das nur ein Klischee? Was trinkst du am liebsten?

Also mit Club-Mate braucht man mir gar nicht kommen. Das schmeckt mir überhaupt nicht. Da entspreche ich so überhaupt nicht dem Klischee eines Informatikers – wie in so vielen anderen Punkten wahrscheinlich auch. Ich trinke gerne Cola. Cherry Cola, kalt und ohne Kohlensäure.

Konrad, vielen Dank. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg für die neuen Aufgaben im Unternehmen.

Mit Konrad Mühler auf Xing verknüpfen: xing.com/profiles/Konrad_Muehler

Konrad Mühler auf Twitter folgen: twitter.com/konradMD

Hier geht es zu den Stellenangeboten der SelectLine Software GmbH

Johanna Aigner

Johanna Aigner

Online Marketing Managerin at SelectLine Software GmbH
Johanna ist ein echter Profi wenn es um Marketing und E-Business geht. Nachdem sie 2018 ihren Bachelor of Science in Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen hatte, verdiente sie sich als Marketing-Freelancerin für lokale und internationale Unternehmen ihre Sporen. Seit 2020 ist Johanna Online Marketing Managerin bei der SelectLine Software GmbH. Johanna ist nicht nur ein Kommunikationstalent, sie ist auch handwerklich sehr begabt. In ihrer Freizeit lebt sie ihre kreative Ader mit allen möglichen DIY-Projekten aus. Johanna liebt scharfes Essen und Motorradfahren.




Kommentare

2 Kommentare vorhanden

Hier können Sie Ihre Meinung und Kritik äußern:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Empfohlene Artikel

Empfohlene Artikel

Neue Artikel bequem per Mail erhalten

Neue Artikel bequem per Mail erhalten

E-Mail-Adresse eintragen:

SelectLine ERP-Software

SelectLine ERP-Software

Social-Media

Social Media